Rezepte,  Twitter

Mittwochspizza auch am Sonntag…

Mittwochspizza Kopiegeht so:Aus 250 Gramm Weizenmehl 1050 und
250 Gramm Vollkornweizenmehl, zwei Tütchen Trockenhefe, einem Teel. Salz, einen guten Schuß Rapsöl, und einer Tasse warmem Wasser einen Pizzateig zubereiten! Mindestens eine Stunde gehen lassen und ihn dann ausrollen und auf ein Kuchenblech legen!
Eine Pizzasoße zubereiten aus einem Glas fertiger Pastasoße (Alnatura, Reformhaus) verfeinert mit mindestens zwei Zehen kleingehacktem Knoblauch, gerebbeltem Oregano, ein ganz klein wenig Honig, gemahlenem Pfeffer und Raps oder Olivenöl.
Pizzasoße auf dem Teig verteilen und den Teig belegen mit vorgedünsteten Champinons, Auberginenstücken, Zuchinischeiben, obendrauf Paprikastreifen, eingelegte Peperoni, Oliven und zum Schluß Mozzarellascheiben!
Ab in den Backofen für ne halbe Stunde bei 220°

Bon Appetit

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.