Bremen und Umzu

Rush Hour acht Uhr früh am Stern, einem Verkehrsknotenpunkt Bremens Ende Juni 2019….

Mehr Fahrradfahrer konnte der Fahrradweg beim besten Willen nicht aufnehmen. Sollten in Zukunft, wie gewünscht, noch mehr Passanten morgens das Fahrrad benutzen, um zur Arbeit, Schule ect. zu kommen, wird der Verkehr kollabieren. Bremen ist eine Fahrradstadt, war sie schon immer, jedoch nur bis zu einem gewissen Punkt. Auch die Städte, die gut mit Fahrradwegen ausgerüstet sind, werden mit dem Ansturm von Fahrrädern der Zukunft überfordert sein. Unsere Sädte, vor allem Gr0ßstädte wie Hamburg, München, Berlin ect. sind nicht wirklich auf den starken Fahrradverkehr ausgerichtet und es wird noch sehr lange dauern, bis sie es sein werden…

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.