Allgemeines,  Gesundheit,  Natur,  Twitter

Nur zwei Beispiele, dass Hömöopathie sehr wohl in der Lage ist zu wirken! Weder beruht die Wirkung auf Einbildung noch hat es etwas mit Placebo zu tun, sondern mit homöopathischen Mitteln, die zur jeweiligen Symptomatik passen müssen. Als ich Mitte der Neunziger an Scharlach erkrankt war, hatte ich starke brennende Rachenschmerzen und sehr hohes Fieber um die 40°. Kurze Zeit nachdem ich Belladonna C30 genommen hatte, verschwanden binnen kurzem die Halsschmerzen, Gliederschmerzen und das Fieber sank peu an peu auf eine normale Temperatur. Ein paar Jahre danach hatte ich eine „echte“ Grippe mit sehr starken Gliederschmerzen, Kopfschmerzen Abgeschlagenheit und  hohem Fieber, ich nahm Eupatorium C12 und binnen kurzem sank das Fieber und sowohl Kopf als auch Gliederschmerzen ließen sofort nach. Am darauffolgenden Tag hatte ich die Grippe so gut wie überstanden!

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.