Allgemeines,  Gesellschaft,  Politik,  Twitter

Wenn britische Historiker heute immer noch der Meinung sind, die Bombadierung von Dresden übrigens auch von anderen deutschen Städten sei kein Kriegsverbrechen, dann haben sie leider nichts dazu gelernt. Es war auf jeden Fall ganz klar ein Verbrechen an der Bevölkerung, so wie die Bombadierung der Amerikaner von Hroshima und Nagasaki. Es war die reine Lust an der Zerstörung und am Töten! Wer das so viele Jahre nach Kriegsende immer noch nicht sehen will, dem ist leider nicht zu helfen….

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.