• Meine Bücher

    Duch einen Klick auf die Cover gelangt man direkt auf die Übersichtsliste bei Amazon, die alle von mir publizierten Bücher enthält!


    TB - 10,90 € - 176 Seiten - 1. Auflage - ©2012
    Bei klick auf das Buch, kann man es bei BoD bestellen!


    TB - 8,90 € - 140 Seiten - 3. Auflage - ©2008

    Auch als eBook bei BoD direkt zu erwerben: BoD Buchshop


    TB - 8,90 € - 152 Seiten - 1. Auflage - ©2009


    TB - 8,90 € - 128 Seiten - 2. Auflage - ©2008


    TB - 9,90 € - 160 Seiten - 4. Auflage - ©2009


    TB - 10,- € - 164 Seiten - 1. Auflage - ©2008

  • Archive

  • Verzeichnisse

  • Meta

  • Gesellschaft

    « Ältere Beiträge

    Versenkt und vergessen: Atommüll vor Europas Küsten

    Donnerstag, Juni 21st, 2018

    Wolfsgegner demonstrieren in Bremen! Die trauen sich was, denn das was sie behaupten stimmt in keinster Weise. Die wenigen Wölfe in Bremen und Umzu töten nicht im mindesten so viele Schafe wie man uns weismachen will. Auch die Behauptung Weidetierhaltung sichere Artenvielfalt ist absurd…

    Freitag, Juni 8th, 2018

    Fahrverbote für Diesel-PKWs nützen leider ausschließlich der Automobilindustrie und sind reine Augenwischerei und Fahrverbote für Diesel-PKWs nützen nicht die Bohne, wenn in diesem Verbot nicht auch LKWs drin sind…….

    Donnerstag, Mai 31st, 2018

    Es wird immer absurder: Allzu schmaler eingezäunter bienenfreundlicher Ackerstreifen zwar für Bienen zugänglich, jedoch nicht für Menschen und nur ( ein ) gesponserter Nistkasten weit und breit für Fledermäuse. Auf die Art sind weder Bienen noch Fledermäuse zu vermehren und zu retten…

    Mittwoch, Mai 30th, 2018

    Wenn wir geglaubt haben sollten, seit gestern sei die Sache mit den Neonics vom Tisch, so haben wir uns gründlich geirrt, denn die Industrie hat bereits neue Insektizide in petto, die auch nicht weniger schädlich sind als die eben Verbotenen. Der Kampf um Insektenschädliche Insektizide geht also weiter… Die EU-Staaten haben den Einsatz von bestimmten Pflanzenschutzmitteln auf Äckern verboten. Es geht um drei Wirkstoffe aus der Gruppe der Neonikotinoide. Sie werden zum Beispiel für das Bienensterben verantwortlich gemacht. Landwirte fürchten, dass sich das auf Qualität und Ertrag ihrer Ernte auswirken könnte. Ersatzgifte liegen schon in der Schublade Doch die Industrie hat längst neue Insektizide in der Schublade. Zum Beispiel die Wirkstoffe Sulfoxaflor aus der Gruppe der Sulfoximine oder Flupyradifuron aus der Gruppe der Butenolide. Stoffe, die keine Neonikotinoide sind, aber eine verdächtige Ähnlichkeit haben. Auch sie binden sich an die Rezeptoren der Nervenzellen von Insekten und stören dadurch die Weiterleitung von Nervenreizen. Durch die EU sind beide Mittel bereits zugelassen. Flupyradifuron ist auch bereits in einigen Mitgliedsstaaten zugelassen, allerdings nicht in Deutschland. Von Flupyradifuron weiß man, dass es die Geschmackswahrnehmung von Bienen, das Lernen und das Gedächtnis negativ beeinflussen kann. Das haben Versuche an der Uni Würzburg gezeigt. Bei bestimmungsgemäßer Anwendung auf dem Feld, so die Wissenschaftler, sei aber nicht damit zu rechnen, dass die Bienen mit der im Labor verabreichten Dosis in Kontakt kämen. Wichtig sei es jetzt zu erforschen, wie sich Flupyradifuron auf die motorischen Fähigkeiten der Tiere, den Bienentanz und die Orientierung auswirken.

    Samstag, April 28th, 2018

    https://www.br.de/nachrichten/eu-verbietet-neonikotinoide-auf-aeckern-100.html

    Bärlauchpesto selbst gemacht….

    Dienstag, April 24th, 2018

    Drei Sträußchen Bärlauch klein schneiden und Zusammen mit jeder Menge Knoblauchzehen mindestens drei oder vier, besser fünf große, einem guten Schuß Rapsöl, ein paar Pepperonistreifen, Kräutersalz nach Geschmack, einem Eßlöffel Honig, mehrere Eßlöffel gemahlene Haselnüsse zusammen im Mixer mixen bis sich eine homogene Masse ergibt. Dann Masse in ein Weckglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. […]

    Zu gut für die Tonne….

    Mittwoch, April 4th, 2018

    So fantastische Geschöpfe wie Elefanten sollten endlich nicht mehr in Zirkussen dahinvegetieren müssen….

    Mittwoch, März 28th, 2018

    Elefanten sind nicht dafür gemacht in winzigen Manegen dieser Welt im Kreis zu laufen. Sie sind statt dessen dafür gemacht frei zu leben und in Savannen und sehr weite Strecken in größeren Gruppen  zurücklegen.

    Ein Bezirk hinter’m Bremer Hauptbahnhof in dem etwas andere Regeln gelten als in der übrigen Hansestadt. Dort in unmittelbarer Nähe von ein und ausfahrenden Zügen leben Menschen in Zirkuswagen völlig autonom und ausgeklinkt von der restlichen Bevölkerug.

    Mittwoch, März 7th, 2018

    LPG Gas ist eine gute Alternative für den, der nicht dieseln will. Wir beispielsweise fahren seit 10 Jahren einen zu LPG umgerüsteten Subaru Legasy. Er startet mit Benzin und schaltet dann automatisch um auf Gas. In der Stadt fahren wir generell mit Gas auf längeren Fahrten und über Autobahn mit Benzin, weil dies etwas günstiger ist. LPG Gas ist insgesamt umweltfreundlicher als Benzin und Diesel

    Sonntag, März 4th, 2018

    Für Camper und Griller gehört Flüssiggas seit Langem zum Alltag. Der praktische Energieträger, abgefüllt in großen Metallflaschen, spendet Wärme in Wohnwagen und macht Feuer unterm Fleisch. In ländlichen Gebieten dient LPG (Liquefied Petroleum Gas) oft auch als Energielieferant fürs Haus. Natürlich lassen sich auch Autos damit antreiben. Gut 450.000 mit Flüssiggas betriebene Fahrzeuge sind in […]

    « Ältere Beiträge