• Meine Bücher

    Duch einen Klick auf die Cover gelangt man direkt auf die Übersichtsliste bei Amazon, die alle von mir publizierten Bücher enthält!


    TB - 10,90 € - 176 Seiten - 1. Auflage - ©2012
    Bei klick auf das Buch, kann man es bei BoD bestellen!


    TB - 8,90 € - 140 Seiten - 3. Auflage - ©2008

    Auch als eBook bei BoD direkt zu erwerben: BoD Buchshop


    TB - 8,90 € - 152 Seiten - 1. Auflage - ©2009


    TB - 8,90 € - 128 Seiten - 2. Auflage - ©2008


    TB - 9,90 € - 160 Seiten - 4. Auflage - ©2009


    TB - 10,- € - 164 Seiten - 1. Auflage - ©2008

  • Archive

  • Verzeichnisse

  • Meta

  • Gesellschaft

    « Ältere Beiträge

    Seit zwei Wochen brennt ein Moor in der Nähe von Meppen und die Presse interessiert dies erst wenige Tage. Sehr seltsam, wo sich sonst die Blödzeitung auf alles stürzt was nach Sensation aussieht. Nun, dieser Brand ist ganz offensichtlich eine und das in mehrfacher Hinsicht. Ich nehme beispielsweise denen, die diesen Raketentest befahlen nicht ab, dass sie durch Unachtsamkeit diesen Brand riskierten noch dass ihnen Löschwasser fehlte. So dämlich kann selbst unsere Bundeswehr nicht sein. Wer einen Raketentest durchführt, muß auf jede erdenkliche Eventualität vorbereitet sein, und ist es auch. Sollte dieser Brand tatsächlich doch aus Unachtsamkeit entstanden sein, wäre es unklug wenn unsere Bundeswehr sich tatsächlich darum reißen würde, Einsätze in Syrien zu fliegen, denn wer sich schon bei Raketentests bis auf die Knochen blamiert, der tut gut daran es beim Üben zu belassen und das auf Dauer….

    Freitag, September 21st, 2018

    http://

    Maaßen wurde auf sehr elegante Weise hinauskomplimentiert, indem ihm ein anderer noch höher dotierter Posten zugeschustert wurde. Dann mußte auch der liebe Seehofer nicht den Hut nehmen und die Kanzlerin sowie die SPD durfte auch zufrieden sein, einfach zum Kotzen

    Mittwoch, September 19th, 2018

    http://

    Es ist schlimm, das sich auch hier mal wieder der Kapitalismus als Gewinner herausstellt und nicht die Vernunft, denn es ist eine Katastrophe nicht auf erneuerbare Energie zu setzen, sondern auf Braunkohle.

    Freitag, September 14th, 2018

    http://

    Krabbenkutter mit Kurs auf den Dorumer Hafen. Es wäre weitaus besser, er hätte keine Krabben und Schollen an Bord, sondern dafür Touristen, denen er die Schönheiten der Nordseeküste zeigt. Sozusagen Seehund Watching, Es wäre erholsamer für die gesamte Nordseefauna. Aber davon sind wir noch meilenweit entfernt…..

    Donnerstag, September 13th, 2018

    Necla Kelek über das Frauenbild im Islam

    Dienstag, September 11th, 2018

    Liebe Avaazerinnen und Avaazer, unser Gerichtstermin war gestern — und der Richter hat die Anordnung von Monsanto vollständig ABGELEHNT!!! Er sagte, dass die gerichtliche Anordnung (sog. subpoena) eine „gewaltig abschreckende Wirkung“ hätte, und erklärte: „Kein Mitglied möchte, dass seine Privatsphäre verletzt und seine Aktivitäten öffentlich gemacht werden“. Er hielt Monsanto einen Vortrag über Demokratie und freie Meinungsäußerung!!!! Avaaz-Mitglieder im Gerichtssaal applaudierten spontan — und diese Worte zauberten ein breites Lächeln auf ihre Gesichter. Hier sehen Sie ein kurzes Video von unserem Kampagnenleiter Iain Keith, das wir kurz nach der Anhörung auf der Treppe vor dem Gerichtsgebäude aufgenommen haben (Sorry, auf Englisch): Diese gerichtliche Anordnung hatte uns einen richtigen Schrecken eingejagt. Es hätte uns Monate Arbeit und eine Unmenge an Geld gekostet, alles herauszusuchen und auszuhändigen, was unser Team JEMALS über Monsanto geschrieben oder gesagt hat — einschließlich der E-Mail-Adressen und Identitäten unserer Mitglieder, die im Rahmen von Aktionen Nachrichten an Regierungsvertreterinnen zum Thema Monsanto geschrieben haben. Noch schlimmer: Anwälte haben uns mitgeteilt, dass Gerichte in New York solche Gesuche normalerweise AUTOMATISCH BEWILLIGEN. Weil oft angenommen wird, dass der Zugang zu mehr Informationen gleich mehr Gerechtigkeit bedeutet. Aber dann hat sich unsere Bewegung eingeschaltet! Über 200.000 von uns haben gespendet — und wir haben den besten Anwalt auf diesem Gebiet angeheuert: Andrew Celli. Er hat solche Fälle schon früher angenommen und gewonnen. Sein Team und er haben mit uns zusammengearbeitet und die gerichtliche Anordnung von Monsanto auf großartige Art und Weise zunichtegemacht. Es ist ein langes Dokument voll mit juristischem Vokabular, aber wunderbar geschrieben — falls Sie mögen, können Sie es hier lesen (in Englisch, danke für Ihr Verständnis). Monsanto hat einen Top-Anwalt eingeflogen: Einer, der vor Gericht schon alles verteidigt hat — von Asbest über Blei bis hin zu Arsen. Aber dank unseren Darstellungen und den starken mündlichen Argumenten war der Richter überzeugt und ging den unglaublich seltenen Schritt: Er hat die GESAMTE gerichtliche Anordnung abgewiesen!!! Normalerweise wird eine Anordnung auf einige begründete Punkte eingeschränkt — aber der Richter konnte in Monsantos Behauptungen über Avaaz keine vernünftigen Punkte finden! Avaaz-Mitglieder, Mitarbeitende und Anwälte feiern vor den Treppen des Gerichtsgebäudes! Ein Moment zum Feiern — aber vielleicht ist es noch nicht vorbei. Monsanto kann immer noch in die Berufung gehen oder uns auf andere Weise hinterherkommen. Aber mit diesem jüngsten Erfolg ist uns etwas Erstaunliches gelungen und wir haben einen Präzedenzfall geschaffen. Und mit unserem hervorragenden juristischen Team und unserer wunderbaren Bewegung sind wir für alles bereit und haben keine Angst. Ziel dieser juristischen Angriffe ist es, uns Angst einzujagen. Ich habe Tränen in meinen Augen, wenn ich daran denke, dass wir uns nicht fürchten müssen — da wir auf den Rückhalt der ganzen Avaaz-Bewegung zählen können. Selbst die mächtigsten Akteure auf dieser Welt sind nicht mächtiger als die Wahrheit und nicht stärker als einfache Bürger, die sich zusammenschließen und sich für all das einsetzen, was ihnen am Herzen liegt. In unendlicher Dankbarkeit Ricken und das ganze Team von Avaaz PS: Ein anderes erstaunliches Beispiel aus unserer Avaaz-Bewegung — als Reaktion auf unsere Spendenaktion wandte sich ein Avaaz-Mitglied an uns und hat uns darum gebeten, mit Bayer (die gerade Monsanto übernehmen) ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig hat sich das Avaaz-Mitglied auch an den Vorstandsvorsitzenden von Bayer gewandt — und dieser hat tatsächlich nur Stunden später das Aaaz-Mitglied angerufen und gesagt, dass er gerne mit mir reden würde! Wir haben nun einen Termin vereinbart für kommenden Montag — keine Ahnung, was daraus werden wird. Aber das ist ein weiteres Beispiel für die unbeschreiblich tolle Bewegung, zu der wir alle gehören. Vielen Dank an jede und jeden von euch!

    Montag, September 10th, 2018

    Welche Rolle spielt die Frau im Islam, wie viel Gleichberechtigung gibt es zwischen muslimischen Männern und Frauen wirklich?

    Donnerstag, September 6th, 2018

    Es gibt in Sachsen zwar offenen Rechtsradikalismus, aber versteckten im übrigen Deutschland, denn das beweisen unter anderem viel zu viele Deutschlandflaggen in den Vorgärten meiner lieben Mitbürger. Dies hat, (wenn das noch irgend jemand glauben sollte) überhaupt nichts mit Füßballbegeisterung zu tun, sondern ist nichts anderes als unterschwelliges braunes Denken

    Freitag, August 31st, 2018

    Ein Altenheim in Bremen und Umzu…. Symptomatisch für fast alle Altenheime und nicht so, dass man sich dort heimisch fühlen kann. Dieses hier ist ganz besonders krass, denn es liegt nur wenige Meter von einer Durchgangsstrasse entfernt, ist eingezäunt, hat einen äußerst spartanischen Auslauf, aber ist dafür direkt am Friedhof gelegen und hat nen prima Ausblick auf das, was den Insassen demnächst blüht. Auch ist dieser Gottesacker wesentlich ansprechender um sich die Beine zu vertreten und besser dazu geeignet, als der fantasilose Parkur vor dem Haus, der einem Trampelpfad mehr ähnelt als einem Vorgarten. Wenn das Innere des Gebäudes so gestaltet ist wie das Äußere, dann gute Nacht Freunde….

    Montag, August 20th, 2018

    Der eine nennt es CO2 Verschwörung, ich nenne es populistische Berichterstattung um gewisse Dinge politisch durchzudrücken. Auch wenn es bei einigen unpopulär ist, lohnt es sich die Dinge mal von ner anderen Seite zu betrachten…

    Dienstag, August 14th, 2018 « Ältere Beiträge