Bremen und Umzu,  Fotografie,  Natur,  Twitter,  Umwelt

Hab gestern die Meldung gelesen, an Mündungen von Weser, Elbe und Ems würde immer mehr Plastikmüll auftauchen. Mag sein, allerdings so oft ich mich an der Wesermündung befand, habe ich niemals dergleichen sehen können. Jetzt könnte man meinen, da laufen irgendwelche fleißigen Mitbürger auf dem Watt herum und sammeln hurtig den Plastikmüll ein, bevor ich auftauche, is nich….

Das Problem der Plastikflut am Strand haben nicht wir in Deutschland in Europa, denn unsere Art mit Müll umzugehen hierzulande ist eine andere, als in der dritten Welt, als in Südostasien, als in Mittel und Südamerika. Dort existiert vermutlich kein Sammeln von Müll, kein Abtransport, keine Müllverbrennungsanlagen, keine Wiederverwertung ect. Wenn wir die Vermüllung der Meere verhindern wollen, dann in dem wir in erster Linie Entwicklungshilfe in Sachen Müll praktizieren und den Ländern der dritten Welt zeigen wie’s gehen könnte……

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.