Allgemeines,  Gesundheit,  Küchenimpressionen,  Rezepte

Fleischlos glücklich: Kalte Joghurtsuppe für heiße Tage….

Geht so:
Ein bis zwei 500 Gramm Gäser Naturgoghurt  in eine Schüssel leeren, je nachdem, ob für zwei oder vier Personen gedacht. Das eine leere Joghurtglas mit warmem Wasser füllen und gekörnte Gemüsebrühe nach Geschmack hinzufügen. Das Glas schließen und schütteln und zu dem Joghurt hinzufügen, unterheben. Eine halbe bis eine Salatgurke hineinreiben. Eine roten Paprikaschote in dünne Streifen und dann in kleine Stücke schneiden und unter den Joghurt
heben. Entweder mit schwarzem oder Chilli Pfeffer nachwürzen.
Eine Knoblauchzehe abziehen, zerkleinern und unter die Suppe rühren. Die Suppe einige Zeit im Kühlschrank kühlen. In Schalen oder tiefe Teller portionieren und mit Paprikastreifen dekorieren.

GUTEN APPETIT

 

Jahrgang 1948, werde ich auf dem Gut Groß-Below in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach der Flucht aus der DDR, lande ich mit meinem Vater, einem Hochbauingenieur, meiner Mutter und deren Mutter über mehrere Stationen, in Rheinland-Pfalz und der Eifel, schließlich im Ruhrgebiet...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.