Verwirrend positive Cover

Das Hormonbuch

Schaut man sich Bücher an, die Wechseljahre zum Thema haben, kann man,

Unbeschwerte Wechseljahre

Frau, über die Cover nur staunen. Meist strahlen dem Betrachter oder besser der Betrachterin auf diesen Titelseiten Frauengesichter und Körper entgegen, die mit der Normalfrau in der Zeit des Klimakteriums nicht viel gemein haben. Jede

Frau, um die Fünfzig, die Rat sucht für ihre Kümmernisse und diversen körperlichen Beschwerden muß sich, ob dieser faltenlosen, strahlenden und optimistischen Geschöpfe, verarscht fühlen. Was soll uns da suggeriert werden? Eine unproblematische Zeit des Übergangs und eine ewige Jugend? Die Wirklichkeit weicht doch wohl erheblich von diesem

Pflanzliche Hormone für eine schöne Haut

Bild ab. Wer denkt sich so einen unrealistischen Blödsinn aus? Welche Frau in den Wechseljahren kann sich mit Frauengesichtern indentifizieren, die eher wie dreißig anmuten, als fünfzig und darüber hinaus?
Was kommt da rüber? Das wir uns gefälligst nach diesem Bild zu richten haben.

Wechseljahre - was Frauen wissen sollten

Das wir friedlich, optimistisch und schön zu sein haben in einer Zeit, die nicht unbedingt friedlich und schön ist. Ich glaube dieses Bild von Frauen haben wir nicht verdient, dies sollte der Vergangenheit angehören.

Eine Antwort to “Verwirrend positive Cover”

  1. Sabine
    April 27th, 2009 12:29

    Die Ideologie, die hinter solchen Covern steckt und auch auf vielen Seiten im Internet vertreten wird, dass Frauen in den Wechseljahren höchstens ein paar natürliche Medis einwerfen brauchen und ein bischen positive Lebenseinstellung brauchen, um wieder zum „Alltagsgeschäft“ übergehen zu können, hat mich auch schon sehr oft wütend gemacht – impliziert sie doch, dass wir, wenn wir diesem Bild nicht entsprechen, nur selbst dran Schuld sind und es noch nicht mal hinkriegen, dieses bischen Selbstmotivation aufzubringen, damit es uns wieder besser geht. Ich will da nicht mitmachen und versuche, keine Schuldgefühle zu haben, wenn ich depressiv oder aus anderen Gründen nicht so leistungsfähig und unkompliziert bin, wie es von den zahlreichen Vertretern dieser Ideologie unterschwellig gefordert wird.

    LG Sabine

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad:



Die Autorin